Welpen werden nach und nach abgegeben

Die Tage bis zur Welpenabgabe kann man nun an zwei Händen abzählen, und es ist noch einiges zu tun. Die Welpen sehen das anders. Die Ruhezeiten werden deutlich kürzer und nach dem Aufwachen wird eindeutig zu Essen, Beschäftigung oder Spiel aufgefordert. Nur in der Nacht ist die erfreuliche Wende eingetreten, dass die Babies von ca. 22 Uhr bis früh um sieben durchschlafen. Sollten sie wach sein, verhalten sie sich so leise, dass man nichts hört. Natürlich ist dann tagsüber viel Energie vorhanden, so dass wir nun immer öfter Touren an andere Orte in der Nähe vornehmen und alle erkunden ganz neugierig die fremde Umgebung. Auch hatten wir nun bereits mehrfach Besuch von anderen Hündinnen und Rüden, aber das Interesse aneinander war eher verhalten. Natürlich gab es keinerlei Aggressionen.
Höhepunkt in dieser Woche war ein großes Fotoshooting mit der Tierfotografin Sigrid Starick. Über mehrere Stunden nahm sie sich Zeit, die Welpen beim Spielen, Fressen und Schlafen zu begleiten und tolle Fotos zu schießen.
Alle Welpeneltern waren nun mindestens einmal zu Besuch und wir freuen uns wirklich sehr, so tolle Familien gefunden zu haben!